Saturdazze | Wie geht es weiter?

Meine Lieben,

Wer meine Videos verfolgt, der weiß es bereits, heute geht meine #DECMA Serie los das heißt, ab heute findet ihr bis Heiligabend jeden zweiten Tag ein Video auf meinem Hauptkanal (Ema Louise) und täglich einen neuen Vlog auf meinem Vlogkanal (emaslife) ich freue mich so sehr auf diesen Monat und alles was kommt!

Dieses Jahr war ein drunter und drüber, so viel ist passiert, wenn ich so zurückschaue, frage ich mich, wo das Jahr geblieben ist und ob jedes Jahr so schnell vergehen wird?
In 15 Tagen werde ich 20 was für mich noch unglaublich surreal ist, weil ich in meinem Kopf immer noch 14 bin und da drauf warte, das mein Teenager leben losgeht, dann dreht man sich einmal um und schon sind sechs Jahre vergangen und man wird 20, das zweite Mal nullen und kein Teenager mehr sein (wow ich bin so dramatisch).
Ich freue mich, auf das was kommt, hoffe, dass ich viele Dinge erleben und lernen darf und trotzdem ist es ein eigenartiges Gefühl. War das bei euch auch so?

Anfang des Jahres sind meine Eltern nach Spanien zurückgegangen, was mir erst einmal deutlich machte, was Distanz zu Menschen die man liebt, mit einem macht und was es heißt, wenn Mama und Papa nicht mal mehr nur einige Kilometer oder eine 15 Minuten lange Bahnfahrt weit weg sind, sondern halt einige hundert Kilometer weit weg sind. Auf jeden Fall hat es mich um einiges selbstbewusster und eigenständiger gemacht!

YouTube lief mal mehr und mal weniger.. Irgendwie habe ich mich nie wohlgefühlt und immer fremd mit dem was ich mache. Ich habe mich in meiner Arbeit und Kunst verloren, mehr auf Leute gehört die etwas Negatives zusagen hatten als auf die viele wunderbaren Worte die ihr mir zukommen lasst. Irgendwann war ich dann an einem Punkt an dem familiäre Umstände, mein Privatleben und YouTube einfach zu viel wurden.
Es ist nicht immer so, wie es scheint und nur, weil es in Videos so aussieht, als wäre alles super klasse ist es das noch lange nicht im echten Leben und doch versucht man den Kopf nicht hängenzulassen und weiterzumachen egal, was die Leute sagen oder einen vorwerfen.

Ich möchte mich bedanken bei euch das ihr mir immer beisteht, nie das Interesse verliert und trotz meiner chaotischen Art immer wieder wundervolle Dinge und Nachrichten mit mir teilt .. Danke!
Außerdem habe ich dieses Jahr so viele unvergessliche tolle Projekte gehabt wie unter anderem mit Benedikt oder #QUEENSUNITED hallo ich habe meinen eigenen Duft WHAT?! Hatte eine tolle Jahreskooperation mit RealTechniques und so viele tolle andere Dinge erleben dürfen.

 

 

Das Leben ist abgesehen von dem gesamten Chaos schon was Cooles, oder? Wir sollten wahrscheinlich alle ein wenig Dankbarer sein für unser Leben, auch wenn es viel Chaos gibt, gibt es auch immer schöne Seiten.
Jetzt sitze ich hier in LA, die Stadt, die mich so umgehauen hat wie noch nie zuvor eine Stadt und genieße den wundervollen Sonnenuntergang. Am liebsten würde ich meine Sachen packen und nie wieder nachhause fliegen..

 

Bis zum nächsten Eintrag!

Ema xx

 

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.