Self tanning Routine

Meine Lieben,

Der Sommer breitet sich in Deutschland aus und endlich ist es warm genug um all die schönen Kleider und Shorts zutragen! Jedes Jahr gibt es jedoch wieder das Problem mit meiner  hellen Haut. Ich bin von Natur aus relativ hell und finde es persönlich einfach schöner, wenn man in kurzen Sachen gebräunter aussieht, zumal ein gesunder Teint der Figur unheimlich schmeichelt und man gleich gesünder und definierter aussieht.

In den letzten Monaten habe ich eine unheimlich große Nachfrage nach meiner „Self tanning Routine“ von euch erhalten und deshalb wollte ich euch meine Tipps und Tricks verraten, um einen schönen, natürlichen und gesunden Teint auf eure Haut zu bekommen unabhängig davon, ob ihr nun sehr hell oder bereits etwas gebräunt seid.

Eins muss ich jedoch vorweg sagen, vor gut einem Jahr wurde mir von meinem Arzt aus empfohlen einmal im Monat in ein professionelle Solarium zugehen, da ich unter einem Vitamin D Mangel litt, welcher anhaltenden Müdigkeit und Antriebslosigkeit zur Folge haben kann. Dieser Mangel ist am besten und effektivsten mit Sonne zu beheben.  Ich gehe vorzugsweise nur im Winter-Frühjahr unter die Sonnenbank und nie länger als 15-20 Min, da ich meine Haut nicht unnötig belasten möchte. Zusätzlich achte ich sehr stark darauf, in was für ein Solarium ich gehe! Ich gehe ausschließlich unter den sogenannten „Sonnen Engel“ bei dem man vor jedem Besuch einen Hauttest absolviert, der die Stärke der Strahlung für den Körper richtig einstellt.

*Disclaimer* dies sind nur meine persönlichen Empfehlungen und Vorlieben, diese Produkte können euch eventuell nicht zusagen, was vollkommen in Ordnung ist.

– Body –

Für meinen Körper benutze ich unterschiedliche Produkte je nachdem, wie intensiv ich meine Bräune haben möchte und welche Jahreszeit ist, da ich im Winter z.B. einen leichteren/helleren Selbstbräuner benutze als im Sommer.

Ein all-time Favorit von mir sind die Produkte von Eco Tan, da ich mit diesen bisher wirklich immer zufrieden war und sie von der Anwendung sehr leicht sind. Zudem sind die Produkte Tierversuchs frei und vegan!

Für einen leichteren Teint benutze ich meistens den Klassiker „Invisible Tan“ von EcoTan, dieser ist im Auftragen super einfach! Am besten hält er, wenn ihr ihn nach dem Duschen auf die trockene Haut auftragt und davor keine Creme benutzt, sondern nur eure trockenen Hautstellen (Füße, Ellenbogen, Knie) eincremt und tragt euren Selbstbräuner am besten Abends vor dem Schlafengehen auf.

“dieser ist im Auftragen super einfach!..”

Entweder könnt ihr ihn mit euren gewaschenen Händen (Achtung dann bitte anschließend die Hände gründlich abwaschen, ansonsten gibt es unschöne Verfärbungen) oder einem Stoffhandschuh auftragen. Mir persönlich gefällt das Ergebnis mit den hierfür geeigneten Handschuh noch mehr, weil es meistens ebenmäßiger wird.

“Lasst euch dabei nicht täuschen, weniger ist definitiv mehr..”

Geht Partie-weise vor also fangt unten an den Füßen an und arbeitet euch Schritt für Schritt hoch vom Dekolleté über die Arme und den Rücken und nicht die Innenseiten vergessen!

Lasst euch dabei nicht täuschen, weniger ist definitiv mehr. Die ersten male, habe ich immer viel zu viel Produkt verwendete und sah anschließend aus wie eine orange, der Selbstbräuner dunkelt noch sehr stark nach und braucht gute 24 Stunden Zeit um seine finale Farbe zu erreichen!
Zieht anschließend weite Sachen an, am besten einen gemütlichen Bademantel und legt, falls ihr helle Bettwäsche habt, ein Handtuch drunter damit ihr keine unschönen Verfärbungen bekommt. Über Nacht hat das Produkt dann genug Zeit richtig einzuziehen.
Am nächsten Morgen, sollte eure Haut bereits deutlich dunkler bzw. gebräunter aussehen, habe ich bereits erwähnt das ich den Geruch von dem „Invisible Tan“ total liebe?
Die ersten 1–2 Tage färbt das Produkt noch leicht ab, also vermeidet dann am besten erst einmal enge, helle Sachen. Anschließend sollte er jedoch nicht mehr stark abfärben und euch eine wunderschönen Teint bescheren. Auffrischen tue ich ihn, dann jede Woche, so das mein Teint immer

bestehen beleibt und ich ihn nur auffrischen brauche.  Achtet auf stellen wie Füße, Knie oder Partien an denen ihr stärker Schwitzt, da es sich dort am schnellsten wieder ablöst.

wenn ich einen stärken Teint haben möchte, nehme ich das „Bronzing Caocao Mousse“ von Eco Tandabei habe ich dieselbe Routine wie bei dem für einen leichteren Teint.

-Face –

Für mein Gesicht benutze ich sehr leichte Produkte, da ich dort sowieso meistens noch eine getönte Tagescreme auftrage und durch das Abschminken schnell wieder Farbe verloren geht.
Mein Favorit ist hierfür das Serum von Hylamid, weil es zugleich Pflegt und einen schönen Teint zaubert, der nicht Orange wird.

“weil es zugleich Pflegt und einen schönen Teint zaubert, der nicht Orange wird.”

Dieses benutze ich Abends, vor dem Schlafen gehen 2–3 mal die Woche ich gebe einfach 3–4 Tropfen auf mein Gesicht und massiere diese gut ein und lass es anschließend einfach einwirken.

 

 

xoxo

Ema Louise

Folge:

15 Kommentare

  1. Elma Djuhic
    Juni 17, 2017 / 3:50 pm

    Da du Fan von navy blue & Tommy Hilfiger bist würde dir bestimmt der Tommy Hilfiger Bikini in “New Corin” gefallen. Lg <3

  2. Juni 17, 2017 / 5:07 pm

    Hey Ema!
    Erstmal wollte ich dir sagen, dass mir dein neuer Blog richtig gut gefällt (Layout und so). Da ich sehr hell bin, von den Haaren und der Haut her, habe ich immer ein wenig Angst vor Selbstbräuner haha. Danke für die Empfehlungen, werde auf jeden Fall so einiges ausprobieren!
    xx Emi

  3. Juni 17, 2017 / 7:16 pm

    Bitte mach mal einen Eintrag zum Thema pickel und unreine Haut

  4. Amelie
    Juni 18, 2017 / 2:05 am

    Hey Ema,
    diesen Teil “Für einen leichteren Teint benutze ich meistens den Klassiker „Invisible Tan“ von EcoTan, dieser ist im Auftragen super einfach! Am besten hält er, wenn ihr ihn nach dem Duschen auf die trockene Haut auftragt und davor keine Creme benutzt, sondern nur eure trockenen Hautstellen (Füße, Ellenbogen, Knie) eincremt und tragt euren Selbstbräuner am besten Abends vor dem Schlafengehen auf.” hast du 3x in diesem Blogeintrag

  5. Juni 18, 2017 / 11:03 am

    Wow, ich freue mich jedes Mal riesig wenn du irgendwo was neues postest, liebe deinen Style und dein Blog ist wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße Kirsten

  6. Alice
    Juni 19, 2017 / 8:56 pm

    Muss ich echt mal ausprobieren:) ich muss etwas bräuner werden sieht einfach gesünder aus als käse bleich zu sein 😅 Klar es ersetzt nicht die sonne aber es sind gute Produkte:) hab auch schon lange welche gesucht die keine flecken hinterlassen

    Liebe Grüße
    Alice
    https://www.instagram.com/alismakeupworld/

  7. Juni 22, 2017 / 5:40 pm

    Liebe Ema! Ich liebe Deinen Blog und vor allem Deinen Youtubechannel! Ich glaube, ich habe wirklich von Anfang an jedes Deiner Videos geguckt! Du bist wirklich so süß und sympathisch! Und Paul und du passt echt super zusammen, ich hoffe, das hält ganz ganz lange – hoffentlich für immer! :)) ♥
    Die Selbstbräunungsroutine finde ich auch toll, das will ich gerne mal ausprobieren, ich bin äußerlich leider momentan nicht soo zufrieden mit mir, vielleicht kann ein bisschen Bräune das ja etwas ändern … ♥

    Alles Liebe, Eva

  8. Melua
    Juni 23, 2017 / 3:14 pm

    Liebe Ema,
    Ich liebe deinen Blog und gerade dein neues Design finde ich sehr schön. Würde mich sehr freuen wenn du mal einen Eintrag zu Veganer Ernährung machst. und auch deine Lieblingsrezepte aufschreibst.

  9. Juni 26, 2017 / 4:53 pm

    Der Sommer ist echt die beste Jahreszeit, man sieht einfach viel gesünder und erholter aus 🙂 Aber etwas “nachhelfen” kann ja nie schaden. Dein Blogpost ist echt super & das neue Design ist echt richtig schön! Mich würde es freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust. Ich bin noch neu 🙂

    LG Carolin

    http://www.lifewithcarolin.wordpress.com

  10. Abel
    Juli 1, 2017 / 7:19 am

    Hallo Ema,
    ich bin Fan von dir und ich komme aus China. 🙂 Ich mag deinen in Youtube uploaded Viedeos sehr gern. aber ich finde, es für Ausländer manchmal ein bisschen zu schnell ist. 🙁

    Liebe Grüße~

  11. Juli 4, 2017 / 5:48 am

    Liebe Ema,
    danke für die vielen Tipps! Selbstbräuner benutze ich selbst sehr oft, weil ich sonst total hell bin :D. Dein Blog gefällt mir richtig gut, genau wie deine Videos, ich schaue mir jedes einzelne an <3.
    Liebe Grüße,
    Katharina von https://styleandlively.blogspot.de/

  12. Lea
    Juli 10, 2017 / 3:18 pm

    hey ema,
    kannst du vielleicht auch mal ein video über self tanning drehen und wie du das machst?

  13. Milina
    Juli 20, 2017 / 9:19 pm

    Woher ist dieser wunderschöner Bikini, den du auf dem Bild trägst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.